Sportkneipe für Nachtaktive

Viel Sport und viel trinken soll gesund sein – das Schmittz in der Gormannstraße in Berlin verbindet daher beide Aktivitäten. Das Highlight der Bar ist der große Tischtennistisch, auf dem die Gäste (hauptsächlich Studenten) allabendlich ihre Matchs austragen. Meistens wird jedoch nicht zu zweit oder zu viert, sondern zu zehnt oder mehr gespielt. Wer gerade nicht an der Reihe ist, trinkt günstiges Bier oder Cocktails um vier Euro. Auch Dartspielen ist im Schmitz möglich – Pfeile und Tischtennisschläger kann man bei der Bar ausborgen.

Das Schmittz macht Lust auf Sport.

Das Schmittz macht Lust auf Sport.

Hier gibt es Cocktails für Nachtaktive.

Nachtaktive sind hier gern gesehen.

Buchtipp: “Pater Martin” –  Lustige und spannende Kurzgeschichten
über die Abenteuer eines Franziskaners. Infos und Blick ins Buch. 

Cocktailbar mixt Brasilien mit Berlin

Brasilianisches Flair und extrem günstige Cocktails – das bietet die „BR101„-Bar in Berlin-Mitte. Während der Woche schupft nur eine Person, die gleichzeitig Barkeeper, DJ und Kellner ist, das kleine aber feine Lokal. Neben den Standard-Cocktails wie „Sex On The Beach“, „Pina Colada“ und Co, werden rund 60 Eigenkreationen angeboten, die sehr zu empfehlen sind. Dazu gibt es brasilianische Petiscos oder (kostenlos) Salzstangen. Zur Unterhaltung werden auf einem Videobeamer Surf- und Strandfilme sowie Fußballspiele übertragen. Gesurft werden kann auch im WLAN, dazu gibt es Loungemusik. Im BR101 und im dazugehörigen Gastgarten auf der Straße sind hauptsächlich Studierende anzutreffen. Das liegt eventuell daran, dass für die großen und ansprechend dekorierten Cocktails nur 3 bis 4,5 Euro zu löhnen sind. Fazit: Gemütliche Bar mit sensationellen Cocktails! Sehr empfehlenswert!

Die Bar ist nach einer 4.500 Kilometer langen Bundestraße entlang der brasilianischen Küste benannt.

Die Bar ist nach einer 4.500 Kilometer langen Straße entlang der brasilianischen Küste benannt.

Buchtipp: “Pater Martin” –  Lustige und spannende Kurzgeschichten
über die Abenteuer eines Franziskaners. Infos und Blick ins Buch. 

Santos-Bar in der Lugner City

Wer nach der Arbeit gemütlich einen Cocktail trinken möchte, dem kann die Santos-Bar in der Lugner City empfohlen werden. Hier gibt es immer einen Drink im Tagesangebot und eine Happy Hour zwischen 16 und 20 Uhr (Cocktails um 5,5 Euro!). Die Kellner sind professionell und freundlich, die Musik macht gute Laune, die Preise sind in Ordnung. Besonders hervorzuheben ist die Einrichtung und Dekoration des Lokals. Die chilirote Grundstimmung, Kerzengläser aus alten Desperadosflaschen, mexikanische Wandmalerein und bequeme Ledersessel sorgen für ein langes Verweilen. Ein Blickfang ist die Bar mit ihren vielen Likören und Spirituosen. Durch einen Spiegel kann man sowohl bei der Zubereitung der Cocktails zusehen oder sich auch von der Sauberkeit der Arbeitsflächen überzeugen. Es gibt einen eigenen Raucherbereich, der aufgrund einer Glaswand nicht weg vom Schuss ist. Einziges Manko: Wie viele Lokale in der Lugner City hat auch die Santos-Cocktailbar kein eigenes WC. Um die nächstbeste Toilette zu erreichen, muss die Bar verlassen und sogar das Stockwerk gewechselt werden. Fazit: Super Cocktailbar mit einem angenehmen Ambiente, bei der man auch gut und scharf speisen kann. Empfehlenswert sind Ribs, Nachos und Steaks.

Buchtipp: “Pater Martin” –  Lustige und spannende Kurzgeschichten
über die Abenteuer eines Franziskaners. Infos und Blick ins Buch.