Neujahrsschnalzen und Kanonenschüsse

Wer Silvester ausgelassen feiert weiß, wie hart das Aufstehen am 1. Jänner sein kann. Dennoch hat es sich heuer ausgezahlt, denn am Hauptplatz Enns fand am Vormittag das traditionelle Neujahrsschnalzen statt. Dieses Mal eröffnete jedoch nicht nur die Stadtkapelle Enns mit Musik und der Trachtenverein mit dem Schnalzen das neue Jahr, sondern auch die extra angereisten Prangerschützen aus Treubach. Als Auftakt zum 800-Jahre-Stadtrecht-Enns-Jubiläum funktionierten sie mit ihren Schusswaffen den Stadtturm zum rauchenden Kanonenturm um. Das war ein Knaller!

Geschenkstipp: “Betriebsanleitung für den Mann” – ein praktischer Ratgeber für Männer. Von Robert Karbiner und Florian Kobler. Mehr Infos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s