Bären in Havanna

Meer, Musik, Rum, Kolonialhäuser und Kanonenkugeln: Die kubanische Hauptstadt Havanna hat ohne Frage viel zu bieten. Zu den beliebtesten Fotoobjekten gehört dort derzeit allerdings das Projekt „United Buddy Bears„. Dabei handelt es sich um 128 lebensgroße Bärenskulpturen, die individuell von Künstlern gestaltet wurden und jeweils eine Nation repräsentieren. Gemeinsam werben die Bären auf ihrer Welttournee für Toleranz und Verständigung zwischen Völkern, Religionen und Kulturen. 2004 waren die Bären in Kitzbühel, 2006 in Wien – und jetzt sind sie eben in Havanna.

Der österreichische Buddy Bear in Havanna

Der österreichische Buddy Bear in Havanna

Buchtipp: „BlöZinger – Und davon kann man leben?“ von Florian Kobler – ein humorvolles Taschenbuch über das schrägste Clown- und Kabarettduo Österreichs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s