Bücher statt Bungee

Während sich dieses Wochenende am Wiener Heldenplatz zahlreiche Bungee-Jumping-Fans von einem riesigen Kran rund 190 Meter in die Tiefe stürzten, fand gleich daneben in der Arena 21 die mindestens so spannende „Buchquartier“-Messe für Independent- und Kleinverlage statt. Rund 30 Aussteller aus Österreich, Deutschland und der Schweiz präsentierten dabei voller Enthusiasmus ihre liebevollen, provokanten, interessanten und vor allem lesenswerten Bücher (und Postkarten). Außerdem fanden ununterbrochen Lesungen und Autogrammstunden bei freiem Eintritt statt. Wer die Gelegenheit verpasst hat, kann sich das Angebot der außergewöhnlichen Verlage auch im Internet ansehen.  Es lohnt sich!

messe

Buchtipp: Pater Martin: Helfen. Lachen. Freude machen – Lustige und spannende Kurzgeschichten über die Abenteuer eines Franziskaners.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s