Cocktailabend im Neon

Das Wiener Gürtelbogenlokal Neon macht seinem Namen alle Ehre. Hier werden die Gäste tatsächlich mit dutzenden violetten Leuchtstofflampen bestrahlt. Vielleicht liegt das daran, dass das Lokal hinter der U-Bahn-Station Spittelau versteckt ist und nur durch die auffällige Beleuchtung Nachtschwärmern ins Auge sticht. Die Glas-Architektur ist schlicht und modern, der Gastgarten ist windgeschützt und einladend. Für den Hunger gibt es asiatische Küche, für den Durst ein umfangreiches Cocktailangebot (7 Euro). Freundliche Bedienung, herrliche Maki, schräges Ambiente. Fazit: Empfehlenswert!

Neon1 Neon2

Buchtipp: Pater Martin: Helfen. Lachen. Freude machen – Lustige und spannende Kurzgeschichten über die Abenteuer eines Franziskaners.